Mit Kopf und Bauch zur gewünschten Figur

Die Wissenschaft hat es festgestellt und im Grunde wissen wir es alle: Um das Wohlfühlgewicht zu erreichen und zu halten, sind positive Gedanken und Gefühle unerlässlich.

Das heißt, beim Abnehmen sowie Gewichthalten sollten Sie gut mit sich umgehen, Essen genießen können und vor allem immer satt sein. Basiswissen über Ernährung, das Aufdecken unbewusster Motive für übermäßiges Essen und ein gutes Bauchgefühl für Hunger und Sättigung sind die besten Voraussetzungen für Ihre Wunschfigur.

Schritt für Schritt zur Wunschfigur:

Nun werden Sie sagen, dass klingt alles einleuchtend. Aber wie soll ich das machen?

Daher gehen wir alle oben genannten Voraussetzungen für die Wunschfigur im Einzelnen durch.

1. Basiswissen Ernährung
Je besser Sie über Nahrungsmittel und das, was der Körper daraus macht, Bescheid wissen, desto einfacher wird es, sich bewusster zu ernähren. In unserem Ratgeber gibt es viele weitererführende Infos über die Zusammensetzung unseres Essens und Tools, mit denen Sie Ihren Figurtyp und Ihr Gewicht realistisch einschätzen können.

Werden Sie immer mehr zum Ernährungsexperten und vertiefen Sie Ihr Wissen. Schauen Sie im Supermarkt auf die Verpackungen und studieren Sie die aufgedruckten Nährwerttabellen und Zutatenlisten. Wenn Sie sich Kenntnisse aneignen, was wo drin steckt, stellen Sie automatisch Ihr Kaufverhalten um.

2. Unbewusste Muster, die zum übermäßigen Essen führen
Tatsächlich ist es so, dass für das spätere Essverhalten frühkindliche Prägungen ausschlaggebend sind. Um diese herauszufinden, ist ein kritischer Blick zurück sinnvoll. Fürs Essen gibt es neben Hunger viele Motive: Frust, Enttäuschung, Trost, Belohnung, Überforderung oder auch Langeweile.

Um sich Klarheit zu verschaffen, dürfen Sie sich beobachten. Stellen Sie sich Fragen wie: Brauche ich dieses Stück Schokolade im Moment? Welches Bedürfnis will ich mit der Sahnetorte gerade befriedigen? Nehme ich das Lebensmittel bewusst wahr? Schmeckt mir, was ich esse?

Versuchen Sie es immer wieder und gehen Sie dabei immer tiefer in die Selbsterfahrung mit Ihrer Ernährung! Sie werden Erhellendes bemerken.

3. Habe ich jetzt Hunger oder ist es nur Appetit?
Für viele ist diese Frage völlig neu. Eben weil Sie sich über den Unterschied zwischen Hunger und Appetit noch nie Gedanken gemacht haben. Tatsächlich ist das Verspüren dieser unterschiedlichen Gefühle essenziell für ein nachhaltiges Gewichtsmanagement. Die klare Abgrenzung, ob der Körper für seine Leistungsfähigkeit neue Energie benötigt oder nur ein Verlangen nach Essen besteht, erleichtert das Wahrnehmen eines echten Sättigungsgefühls und damit auch die Appetitkontrolle.

Überprüfen Sie sich daher immer wieder selbst, ob Sie richtig hungrig sind, wenn Sie zum Kühlschrank gehen, die Kollegen in die Kantine begleiten oder mit Freunden am Esstisch sitzen.

Grundsätzlich: Gehen Sie liebevoll mit sich um!
Über allem stehen die positiven Gefühle, nur damit können eine Gewichtsreduktion und das Halten der Wohlfühlfigur gelingen. Das bedeutet im Allgemeinen, dass Sie von den Mahlzeiten satt werden, sich mit dem Speisenangebot wohl fühlen und zufrieden sind.

Verbote und Einseitigkeit im Hinblick auf die Lebensmittelauswahl sind grundsätzlich kontraproduktiv. Achten Sie im Detail auf folgende Tipps, dann erreichen Sie entspannt Ihr Wohlfühlgewicht.

  • Auch kleinere Portionen machen glücklich. Gönnen Sie sich von Zeit zu Zeit etwas Gutes und achten Sie dabei auf eine vernünftige Verzehrsmenge. Wenn Sie den Druck abbauen, ganz auf bestimmte Lebensmittel verzichten zu müssen, wird es Ihnen leichter fallen, weniger von etwas zu essen. Belohnung und Genuss funktionieren schon mit kleinen Dosen.

  • Langeweile im Menüangebot schürt die Lust auf Abwechslung.

  • Wer dauerhaft schlank werden und bleiben will, braucht als Motivation meist mehr als nur das angestrebte Zielgewicht. Das Muster von Einsatz und Belohnung greift auch beim bewussten Gewichtsmanagement. Wer entschlossen ist, seine Ernährungsgewohnheiten zu ändern, will für seinen Einsatz zusätzlich zum Gewichtsverlust Anerkennung erfahren. Es liegt an Ihnen, sich zu belohnen und über die Zeit weiter zu motivieren, bis Sie soviel abgenommen haben wie geplant.
« Zurück zur Übersicht

Dies könnte Sie auch interessieren:


Well & Slim +plus » Ratgeber

Abnehmen ohne Jojo-Effekt

Wenn das Körpergewicht nach einer mühsamen Diät wie ein Jojo wieder in die Höhe schnellt, ist der bekannte Jojo-Effekt eingetreten. Die verlorenen Kilos sind zurück, und manchmal zeigt die Waage mehr an als vor dem Abnehmen. Damit Sie nachhaltig Ihre neue schlanke Figur halten können, gibt es ... » weiterlesen


Well & Slim +plus » Ratgeber

Mehr Bewegung bringt Ihren Alltag in Schwung

Zusammen klappt es leichter! Dieses Motto passt auch zum Ziel des Wohlfühlgewichts. Klar, dass der Weg zu einer guten Figur über die geeignete Ernährung geht. Wenn Sie ein bewusstes Essverhalten zusätzlich mit körperlicher Aktivität und ebenso notwendiger Entspannung kombinieren, ist die ... » weiterlesen


Well & Slim +plus » Ratgeber

So können Sie Maß nehmen!

Ich bin so wie ich bin. Das ist die richtige Grundeinstellung, um sich selbst anzunehmen. Mit diesem Bewusstsein können Sie gut für sich sorgen und leichter Ihre Ziele verwirklichen. Genauso verhält es sich mit dem Wunsch der Wohlfühlfigur. Der ehrliche Figurtest mit Waage und Maßband zeigt ... » weiterlesen

 Interessante Produkte:

Fett Blocker plus & direkt

Medizinprodukt mit klinisch erprobtem Wirkstoffextrakt aus Feigenkakteen

» zum Produkt

Fett Burner

Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke – ergänzende bilanzierte Diät

» zum Produkt

Kohlenhydrat Blocker &
direkt

Medizinprodukt mit klinisch erprobtem Wirkstoffextrakt aus weißen Kidneybohnen

» zum Produkt

Stoffwechsel Aktiv

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen, Mineralstoffen und Ananasfruchtpulver

» zum Produkt

Perfect Shape Tag & Nacht

Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtskontrolle

» zum Produkt